( Download Epub ) ç Der ertrunkene See Ú eBook or Kindle ePUB free

( Download Epub ) ì Der ertrunkene See Ý Das Bucheichental Ist Eine Idyllische, Von Einem Gem Chlich Flie Enden Fluss Durchzogene Gegend, Abgelegen Und Zutiefst R Ckst Ndig Es Liegt Mitten In Gr Nbewaldeten Bergen, Wo Die Natur Urspr Nglich Und Holprig Ist Nur Wenige Familien Bauern Und Hirten Leben Dort Als Selbst Versorger, Und Am Ufer Des Kleinen Sees Seit Generationen Die Fischersleute Die Zeit Scheint Stehengeblieben Zu Sein In Harmonischer Gemeinschaft Genie En Die Bewohner Das Friedvolle Dasein Im Einklang Mit Den Jahreszeiten Nun Kehren Ausgerechnet Die Fischerskinder, Die Bereits In Der Zivilisierten Hektischen Welt Wur Zeln Geschlagen Haben, Berst Rzt Heim, Um Die Schlimmste Aller Nachrichten Zu Verbreiten Den Bewohnern Droht Die Umsiedelung, Denn Das Gesamte Tal Soll In Einen Riesigen Stausee Versenkt Werden Laut Regierungsbeschluss Im Namen Des Volkes F R Den Zunehmenden Energieverbrauch Der Wirtschaftsstarken St DteF R Die Bucheichentaler Kommt Das Aufgeben Ihrer Heimat Nicht In Frage Sie Mobilisieren Sich, Protestieren, Nehmen Den Kampf Auf Gegen Das Bauprojekt, Finden Unerwartete Verb Ndete Und Spielen Auf Zeit, Glauben An Die Gerechtigkeit Und Appellieren An Den Verstand Der Mitmenschen Doch Sind Die Baubef Rworter Bestens Ger Stet Gegen Den Z Hen Widerstand Es Kommt Zum Letzten Gefecht Ein Kampf Davids Gegen Goliath Mit Der Elementaren Frage Was Ist Heimat Und Was Kostet Sie , Trifft Thomas Pregel Die Ngste Der Heutigen Gesellschaft Auf Den Punkt Seine Geschichte Kreist Um Die Gefahren Der Technik, Die Auswirkungen Des Fortschritts Und Die Menschliche Gier Nach Immer H Her, Gr Er Und Sicherer , Um Deren Risiken Und Nebenwirkungen Pregel Versetzt Seine Leser In Eine Kologisch Paradiesische Landschaft Und Erinnert Aus Sozialkritischer Perspektive Daran, Wie Befriedigend Das Leben In Einer Welt Sein K Nnte, Wo Jeder Mensch Sich Mit Dem Notwendigsten Begn Gt Einer Welt, In Der Keine Pers Nlichen Gl Cksvorstellungen In Ausufernden Konsumw Nschen Ertr Nkt Werden Die Ente auf dem Cover hatte durchaus etwas Niedliches Sie erinnerte mich an meine Badewannenkindheit Wie w rde sich das wohl mit einem umweltkritischen Thema verbinden Ich war neugierig.Durch die ersten dreissig Seiten musste ich mich echt durchbeissen Keine einzige w rtliche Rede Beschreibungen, Beschreibungen, Beschreibungen Dann jedoch packte mich die Erz hlung.Die l ndliche, beinahe hintergestrige, Idylle einer Dorfgemeinschaft wird brutal attackiert mit Bulldozern, Baukr nen, Zementmischern, Lastwagen, die alle nur ein Ziel haben das Bucheichental zur G nze zur zerst ren und mittels der Errichtung einer Talsperre zu fluten Die Anwohner reagieren unterschiedlich Von Amokl ufern bis zu sturen, ausharrenden Ignoranten ist alles vorhanden.In wortgewandten Beschreibungen zieht uns der Autor in eine Welt, in der sich jeder dem sogenannten Gemeinwohl, hier in Form des Staudamms einherkommend, unterordnet Eine Dorfgemeinschaft zerbricht Das Misstrauen h lt Einzug Jeder Widerstand ist zwecklos Was auch immer sich die Dorfbewohner einfallen lassen, die Obrigkeit unterst tzt die Eindringlinge.Es ist ein Buch, das nachdenklich macht Wenn ich mir statt des Dorfes die Welt vorstelle, statt des Staudamms die heutige Gnadenlosigkeit, mit der ber Mensch und Natur hinweggegangen wird zum Wohle von Unternehmen und Profiten, dann ja dann finde ich mich zu meinem Erschrecken in der Welt wieder, in der wir wirklich leben Thomas Pregel hat es gekonnt in Szene gesetzt.Im Nachhinein finde ich es bewunderswert, dass der Autor diese Intensit t schaffen konnte, ohne die Protagonisten sprechen zu lassen Die Beschreibungen sind so detailverliebt, dass man glaubt dortgewesen zu sein, es miterlebt zu haben und am Ende wie die Dorfbewohner verzweifelt feststellt, dass es gegen den zerst rerischen Kommerz keine andere Waffe gibt als den Wahnsinn.Und die Ente Nun, die paddelt jetzt hoffentlich auf dem Stausee als Zeichen, dass die Natur am Ende auch dann noch berlebt, wenn alles menschliche l ngst ertrunken ist.